Achtsame Arbeitswelten erfolgreich und nachhaltig gestalten

Wir entfalten gemeinsam menschliche Potenziale

Seminare & Workshops

Unsere Seminare & Workshops orientieren sich auch an Ihren Wünschen und dem Rahmen. Wir stellen das SACHT-Konzept in Verbindung mit verschiedenen inhaltlichen Themen erlebnisorientiert, mitreißend und zum Teil interaktiv vor und geben Gelegenheit zum Austausch sowie Praxistransfer.

Seminare sind meist offen und einer breiten Zielgruppe, meist aus unterschiedlichen Bereichen zugänglich. Workshop sind eher intern auf Ihre Organisation zugeschnittene Angebote. In den Seminare und Workshops wird kompliziertes einfach und berührend praxisnah präsentiert, so dass es für die Zielgruppe anwendbar und umsetzbar ist.

Seien Sie gespannt auf vielfältige Fachkompetenz, Menschlichkeit sowie Humor im Umgang mit menschlich-kommunikativen Herausforderungen.


 


Seminare
 

Seminare der Selbstfürsorge für den herausfordernden Alltag

Der SACHT Oasentag, ist eine Krafttankstelle mit Inspirationen und Tools für den stressigen Alltag.

Der SACHT Oasentag dient dem Auftanken, Zu-Sich-Kommen und der eigenen Ressourcen-Aktivierung. Mit einer Vielzahl von kreativen Methoden (Musik, mentale und körperorientierte Entspannungstechniken, positiven Geschichten, ...) erleben Sie, wie Sie wieder Zugang zu Ihren Kraftquellen und Ressourcen finden können. Gemeinsam schauen wir darauf, was uns Wohlbefinden und Kraft bringt. Ein achtsamer Austausch, Stille-Räume und gemeinsames Lachen laden zur Aktivierung der Lebendigkeit ein. Dabei wird der Blick stets auf Bedürfnisse und Stärken gelenkt.

Mit dem Systemischen Ressourcenmanagement (SRM©) gelingt es auf einfache und lebendige Weise, eigene Ressourcen im Umgang mit Belastungen zu erkennen und erfahrbar zu machen. Es ist ein erprobtes Konzept zur Förderung von Selbstmanagement, Widerstandsfähigkeit und konstruktiver Kommunikation.

Nächste Termine:
23.11. - 24.11.2018 in Wiernsheim
08.11. - 09.11.2019 in Wiernsheim

SACHT Erlebnistage - Seminare für die Führungspraxis

Der SACHT Erlebnistag –SACHT Führen in dynamischen Kontexten widmet sich der emotionalen Seite von Veränderungsprozessen. Dabei geht es immer um die menschliche Facetten bei Veränderungen, z.B. die beteiligten Gefühle und Haltungen. Emotionen helfen uns dabei, Veränderungen wahrzunehmen, zu begreifen und auch zu meistern. Ob als Führungskraft oder stehen wir in Zeiten des Wandels häufig vor der Frage, wie wir mit unserer eigenen Emotionalität, unseren Konflikten und vielleicht auch Krisen und mit der unserer Mitarbeiter umgehen können. Wie gelingt es uns, in diesem Spannungsfeld achtsam zu führen und auch mit uns selbst gut umzugehen – besonders in Zeiten der Unsicherheit und Instabilität?

Folgende Fragen werden uns begleiten: Welche emotionalen Phasen kann es in Veränderungsprozessen geben? Wie gehe ich damit um? Darf ich als Führungskraft auch wütend oder ängstlich sein? Wie kann ich meine Mitarbeiter mitnehmen in dem Prozess? Wie gehe ich mit Widerstand um und ist es normal, wenn nicht alle Mitarbeiter „mitziehen“? Gemeinsam schauen wir darauf, wie wir in Zeiten der Veränderung eine gute Haltung entwickeln, die für uns selbst gesund und in der Rolle als Führungskraft hilfreich ist.

Der SACHT Erlebnistag ist eine gute Mischung aus theoretischen Kurz-Inputs, Kleingruppenarbeiten, Selbstreflexion und -erfahrung sowie Fallbearbeitungen aus dem beruflichen Alltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 
Workshops
 

Kennenlern-Workshop | 1,5 Stunden

Inhalt

  • Erwartungsanalyse
  • Auftrags- und Nutzenklärung
  • erlebnisnahe Präsentation des Modells der Gesundheits- und RessourcenACHT

Nutzen

Kennenlernen des Modells der Gesundheit- und RessourcenACHT zum Verstehen, Beschreiben, Erklären und Bewältigen von Stress- und Konfliktphänomenen, Aggressionsprozessen und erste Übertragung auf Ihren Kontext, Orientierung in komplexen Belastungs-, Stress- und Konfliktprozessen

Power-Workshop | 4 Stunden

Inhalt

  • Erwartungsanalyse
  • Auftrags- und Nutzenklärung
  • erlebnisnahe Präsentation des Modells der Gesundheits- und RessourcenACHT sowie einiger wirksamer SRM-Prinzipien
  • erste Analyse des persönlichen und organisationalen Ressourcen-Managements/ Ressourcen und Potenziale
  • erste nutzbringende Schritte, die alle umsetzen können
  • Haltungsreflexion und Handlungsaktivierung

Nutzen

  • Kennenlernen des Modells der Gesundheit- und RessourcenACHT zum Verstehen, Beschreiben, Erklären und Bewältigen von Stress- und Konfliktphänomenen und erste Übertragung auf Ihren Kontext
  • Haltungsreflexion und positive Motivation
  • Förderung von Reflexion, Interaktion und positive Stärkung im Team
  • Orientierung in komplexen Belastungs-, Stress- und Konfliktprozessen
  • Emotions-Management und sinnvolle Regulation (positiver Umgang mit Enttäuschungen, Frust, Ärger und Wut)
  • Analyse eventueller destruktiver Stressphänomene und sinnvolle nützliche Handlungsableitung
  • Erweiterung eigener Möglichkeits- und Gestaltungsspielräume
  • Motivation und ggf. Handlungen für weitere nützliche, handlungsleitende Maßnahmen
Workshop Systemisches Gesundheits- und Ressourcenmanagement | 1-3 Tage

Inhalt

  • achtsame Erwartungsanalyse, Auftrags- und Nutzenklärung
  • erlebnisnahe Präsentation des Modells der Gesundheits- und RessourcenACHT sowie einiger wirksamer SRM-Prinzipien
  • konstruktive und destruktive Stress- , Konflikt- und Aggressionsphänomene
  • die Welt der Wechselwirkungen
  • ressourcenorientiertes Denken und Handeln
  • Umgang mit Enttäuschungen, Frust, Ärger, Wut, Beleidigungen, innerer Kündigung, Mobbing, Depression, Rückzug, Sach-und Personenschädigungen
  • systemische Arbeitsweisen für Deeskalationsstrategien
  • Förderung von Interesse, Leistungsfähigkeiten und Innovationen
  • Umgang mit Problemen, Angst und Blockaden
  • bewusste und unbewusste Phänomene
  • neurobiologische Grundlagen von lebenslangem Lernen und Entwicklung
  • Analyse des persönlichen und organisationalen Ressourcen-Managements/ Ressourcen und Potenziale
  • Fallberatung, Fallsupervision
  • nutzbringende Schritte, die alle umsetzen können
  • Haltungsreflexion und Handlungsaktivierung

Nutzen

  • Kennenlernen des Modells der Gesundheit- und RessourcenACHT zum Verstehen, Beschreiben, Erklären und Bewältigen von Stress- und Konfliktphänomenen sowie Übertragung den eigenen Kontext
  • Ideen und Kompetenzen zur Förderung von Gesundheit, Beziehungen, Kommunikation, Perspektivwechsel, Innovation, Motivation und Synergien
  • Haltungsreflexion und positive Motivation
  • Förderung von Reflexion, Interaktion und positive Stärkung im Team
  • Orientierung in komplexen Belastungs-, Stress- und Konfliktprozessen
  • Emotions-Management und sinnvolle Regulation (positiver Umgang mit Enttäuschungen, Frust, Ärger und Wut sowie Handlungsfähigkeit bei destruktiven Phänomenen)
  • Erleben von Begeisterung, positiven Perspektiven, Flow und Synergien
  • Erweiterung eigener Möglichkeits- und Gestaltungsspielräume
  • Motivation und ggf. Schritte für weitere nützliche, handlungsleitende Maßnahmen
  • Alltagstransfer und Stärkung von Nachhaltigkeit
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite weiterhin besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung